Erfolgsgeschichten schreiben

Umsetzungsprojekte im Bereich Qualitäts- und Prozessmanagement

Datenanalyse-Software für transparente Durchlaufzeiten

Schnelle Produktionsprozesse, verlässliche Liefertermine: Wenn Kundenansprüche wachsen, gewinnt die Auftragsdurchlaufzeit an Bedeutung. Mit einer neuen Software zur Datenanalyse will die Folge 3 GmbH Unternehmen bei der Optimierung ihrer Prozessdurchlaufzeiten unterstützen – und gleichzeitig eine neue Zielgruppe erschließen. Der Hamburger Spezialist für Datenanalyse hat in der Medienbranche namhafte Kunden. Jetzt sollen Logistikunternehmen hinzukommen. Ein Ziel, das Folge 3 zusammen mit Digital in NRW und dem Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Hamburg verfolgt.

Mehr Informationen

Kommissionierung mit Datenbrille

Neuen Technologien steht die GEBHARDT Fördertechnik GmbH mit Sitz in Sinsheim offen gegenüber. Das 1952 gegründete Maschinenbau-Unternehmen hat eine jahrzehntelange Erfahrung bei der Entwicklung und Herstellung von Systemlösungen für innerbetriebliche Logistik und setzt auf Innovationen. Für Wartungs- und Instandhaltungsarbeiten ist bereits eine Augmented-Reality-Brille im Einsatz.

Mehr Informationen

Ein Fahrplan für die digitale Transformation

Die Rolladen Pawlak GmbH & Co. KG möchte mit großen Schritten die digitale Transformation im Unternehmen angehen. Was dem Unternehmen fehlte: Ein erster Impuls zur Aktivierung der Belegschaft, um diesen Prozess aus dem Unternehmen heraus zu gestalten.

Mehr Informationen

HGH Vertriebs GmbH digitalisiert Vertriebs- und Bestellprozesse

Einzelkunden, kleinere Handelsunternehmen und Großhändler: Die Vertriebsstruktur der HGH Vertriebs GmbH ist komplex. Der Großhändler und Hersteller von Ultraschallreinigungs-, Läpp- und Strahlanlagen hat seinen Hauptsitz in Lüdenscheid und Vertretungen in ganz Deutschland. Bisher konnten diese nicht auf kundenspezifische Daten und Preise zugreifen, sondern mussten eine gesonderte Anfrage stellen. Seit der Einführung der neuen Vertriebsplattform reichen wenige Klicks aus.

Mehr Informationen

Potenzialanalyse mit der Bosmann Elektrotechnik GmbH & Co. KG

Gemeinsam mit Digital in NRW stellt die Bosmann Elektrotechnik GmbH & Co. KG die Weichen Richtung Zukunft. Der Mittelständler aus Werther plant die Einführung einer IT-Unterstützung für den Serviceprozess. Doch mit der Einführung des Softwaretools sind viele Fragen verbunden. Antworten darauf fand der Betrieb gemeinsam mit Digital in NRW.

Mehr Informationen

Mehr Kunden­bin­dung und Effizienz durch daten­ba­sierten Wartungs- und Repa­ra­tur­ser­vice

Digital in NRW hat gemeinsam mit der Eggers Landmaschinen GmbH & Co. KG an einem proak­tiven Wartungs- und Repa­ra­tur­ser­vice im Rahmen des Transferprojekts „Prädik­tives Wartungs- und Instand­hal­tungs­ma­nage­ment zur Geschäfts­mo­del­ler­wei­te­rung im Land­ma­schi­nen­handel“  gearbeitet. Hintergrund ist, dass das klas­si­sche Geschäfts­mo­dell des Maschi­nen­ver­kaufs, Werk­statt­be­triebs und Ersatz­teil­han­dels um neue Services erweitert werden soll, um sich in dem wett­be­werbs­in­ten­siven Umfeld zukunfts­fähig aufzu­stellen.

Mehr Informationen

Digitale Dialyse-Logistik sorgt für mehr Transparenz und weniger Administration

Im Gesundheitswesen treibt vor allem die Optimierung patientenspezifische Infomationssysteme die Digitaliserung voran, weniger die Prozesse in der Logistik wie z.B. in Praxisbetrieben und in kleinen medizinischen Einrichtungen. Dabei ist eine effiziente leistungsfähige Logistik maßgebend in der Gesundheitsbranche, um zum einen Mehrwert zu schaffen und zum anderen Mitarbeiter langfristig zu entlasten. Inwiefern das möglich ist, beweist uns das erfolgreiche Transferprojekt zwischen Digital in NRW und der Abteilung Health Care Logistics des Fraunhofer IML und der Dialysegemeinschaft Dr. med. Korte und Kollegen.

Mehr Informationen

Digitale Schnittstelle für die Auftragsabwicklung

Verpackungen für die Digitalkamera bis hin zum Serviceautomaten helfen dabei Alltagsprodukte und Maschinen sicher zu transportieren. Der Kartonage-Experte Josef Schulte GmbH beschäftigt sich mit der Entwicklung einer App, die die Kartonanfertigung individuell digitalisiert.

Mehr Informationen

Digitalisierung als Dienstleistung

In Zusammenarbeit mit dem Kompetenzzentrum für den Mittelstand beabsichtigt PIEL mit einem neuen Geschäftsmodell die Abläufe im Technischen Handel zu digitalisieren, z.B. im Zuge der Ersatzteilversorgung. Das Motto lautet "Digitalisierung als Dienstleistung" und ist somit auch der Fokus des Transferprojekts mit Digital in NRW.

Mehr Informationen

Digitalisierung im Schaltschrankbau

Die Schaltanlagenbau GmbH H. Westermann möchte zukünftig die Datendurchgängigkeit von der Projektierung bis hin zur Fertigung optimieren. Im Bereich der Fertigung testen Mitarbeiter ebenfalls Tablets, um Ihre Prozesse zu digitalisieren.

Mehr Informationen

Digitalisierung von Auftragsdaten

Die Produktfertigung des Metallverarbeiters HJS GmbH & Co. KG konzentriert sich überwiegend auf Kleinstserien und individuelle Aufträge, weswegen die Digitalisierung der Fertigung in der Fräs- und Drahterodiertechnik eine große Änderung mit sich bringt. "Digital in NRW - Kompetenz für den Mittelstand" untersützte HJS am Standort Paderborn bei ihrem Vorhaben.

Mehr Informationen

Retrofitting von Kunststoffspritzgussmaschinen in komplexen Produktionsanlagen

Wie kann man den Ausschuss von Kunststoffspritzgussmaschinen minimieren oder idealerweise vollständig eliminieren? Diese Fragestellung ergab sich nach dem Besuch einer Digital in NRW LAB-Tour und anschließenden Gesprächen mit Mitarbeitern der Fa. Oskar Lehmann.

Mehr Informationen