Aktuelles aus der Metropolregion Ruhr und Ostwestfalen-Lippe

13.10.2021

BEULCO - Partner einer erfolgreichen digitalen Transformation

Einblicke in die Zusammenarbeit von BEULCO und Digital in NRW beim 1. Innovation Day

Vom „Startup mit Geschichte“, wie Geschäftsführer Jürgen Christian Schütz einmal selbst sagte, zur Auszeichnung als TOP 100 Innovator in Deutschland: Diesen Weg ist die Attendorner BEULCO GmbH gegangen. Der Anbieter von Produkten, Lösungen und Systemen für die Wasserversorgung feierte diesen Erfolg Ende September mit dem ersten Innovation Day. Zu den Gästen des Festakts am Unternehmenssitz zählten auch Vertreter des Fraunhofer IML in Dortmund. Im Rahmen des Kompetenzzentrums Digital in NRW - heute Mittelstand-Digital Zentrum Ruhr-OWL - haben die Wissenschaftler aus Dortmund die BEULCO GmbH bei der Entwicklung und Umsetzung ihrer Digitalisierungsstrategie begleitet.

Mehr Informationen

05.10.2021

Das Mittelstand-Digital Zentrum Ruhr OWL bei der #diwodo21

Die Digitale Woche Dortmund öffnet 2021 bereits zum fünften Mal ihre Tore.

Das größte Digitalfestival der Region ist nicht ohne Grund in Dortmund angesiedelt. Die Ruhrmetropole hat sich in den vergangenen Jahren einen Namen im Bereich Digitalisierung gemacht. Mit über 1.000 IT-Unternehmen, einer lebendigen Startup-Szene, etablierten Dienstleistern und einer starken Forschungskompetenz, entwickelte sich Dortmund zu einem führenden Digitalstandort mit einem großen Netzwerk an digitalen Playern. So lädt die Stadt mit der #diwodo jedes Jahr Akteur*innen weit über die regionalen Grenzen hinaus dazu ein, am Wissenstransfer teilzunehmen und sich mit Lösungsanbieter*innen zu vernetzen.

Das Mittelstand-Digital Zentrum Ruhr-OWL ist auch mit mehreren Veranstaltungen vertreten.

 

Mehr Informationen

26.08.2021

Pressemitteilung zum Start des Mittelstand-Digital Zentrums Ruhr-OWL

Digitalisierung von A bis Z
Mittelstand-Digital Zentrum Ruhr-OWL hilft Unternehmen

Das Mittelstand-Digital Zentrum Ruhr-OWL unterstützt seit Juli 2021 kleine und mittlere Unternehmen (KMU) bei der Digitalisierung von Produkten, Produktionsverfahren und Prozessen sowie der Entwicklung von digitalen Geschäftsmodellen. Zu den kostenlosen Angeboten gehören beispielsweise Labtouren, Potenzialanalysen, Qualifizierungsangebote, Transferprojekte, Digitalstrategien und Industriekreise. So können KMU sowohl Erkenntnisse aus der Wissenschaft als auch Erfahrungen aus anderen Betrieben für sich nutzen, um ihre Wettbewerbsfähigkeit zu stärken. Das Mittelstand Digital Zentrum wird bis Juni 2024 mit 5,9 Mio. Euro durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie gefördert. Projektpartner sind Fraunhofer IML, Fraunhofer IEM, Fraunhofer IOSB-INA, die Digital Hub Management GmbH und die OstWestfalenLippe GmbH.

Zur Pressemitteilung

 

Mehr Informationen